Fragen zum Einsatz eines Autodachzeltes

Hier erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.
 

Sie benötigen je nach Fahrzeugtyp nur die Lastenträger/Grundträger/Querträger.

Die passenden Querträger finden Sie bei Ihrem Autohaus oder wir beraten Sie auch gerne.

Empfohlen ist eine Höchstgeschwindigkeit von 130km/h. Die Belastung der Befestigungssysteme vom Dachzelt  und der Umwelt nimmt zu bei steigender Geschwindigkeit.

Mit einer Last auf dem Dach bewegt sich der Verbrauch meistens zwischen ¾ Liter und 1 Liter je nach Fahrweise und Windwiederstand.

Unsere Autodachzelte werden in der Vermietung auf Herz und Nieren von Kunden getestet (Dauerregen, Hitze). Bis jetzt waren alle Zelte wasserdicht, sogar mehrmals am Nordkap.

Wir haben ein erprobtes Belüftungssystem in unserem Autodachzelt, dennoch hilft gegen Kondenswasser nur eins, lüften, lüften und nochmals lüften.
 

Die zulässige Dachlast bezieht sich nur auf ein Fahrzeug in Bewegung. Das Zelt selbst beträgt eine zulässige Last bis 200 kg, und auf dem Fahrzeugdach  im parkenden Zustand kann man deutlich mehr als 200 kg aufladen.

In der Regel befinden sich die Daten in Ihrem Fahrzeughandbuch.

Sie sind frei, unabhängig, schnell und es ist bequem.